YouTube

Hallo Freunde ! Habe mich nun entschieden mein YouTube Konto nun hier auch mal ein wenig zu bewerben :) Das Konto habe ich zwar schon lange,jedoch erst vor kurzem damit angefangen Videos hochzuladen. Befasse mich dabei vordergründig mit "Lets Plays". Hier wird gezeigt,wie ein Game "geplayt" wird.

 

Schaut doch vorbei - würde mich freuen !

 Zunächst die Begriffserklärung:


"Let's Play" besteht aus den Wörtern "Let's", was "Let us" bedeutet und sich zu "Lasst uns" übersetzt, sowie das Verb "play" was "spielen" bedeutet. Das Wort wird im Zusammenhang mit einem Video gebracht, in dem ein Spielgeschehen, das "Gameplay", aufgezeichnet wird und eine Person, sei es männlich oder weiblich, dauerhaft dazu einen Kommentar abgibt. Das Let's Play lebt davon, dass der Kommentator, auch "Let's Player" genannt, diese Kommentare gibt, seien es geistreiche, "behinderte", "schwule" oder lustige Kommentate. Allgemein ist kein "LP" gleich, jedes ist verschieden, und man tut sich am besten daran, schnell einen eigenen Stil zu entwickeln, um sich von der Menge abzuheben und sich zu vermarkten. Aber, beachte: Viele Abonnenten machen nicht gleich ein guten LPer. Wenn der LPer eine große Fanbase hat, dann ist es mit hoher Wahrscheinlichkeit so, dass er die "Kunst" beherrscht und perfektioniert hat.
Zu der Frage "Wie mache ich das selber?" würde ich raten dir erstmal zu überlegen ob du das wirklich willst. Wenn du nur denkst "wäre coll und so" dann glaube ich nicht, dass du das lange machen wirst, da du schnell die Lust verlieren KANNST(das Wort wurde aus gutem Grund groß geschrieben). Außerdem ist das Alter in gewisser Weise auch ausschlaggebend. Wenn du 10-12 bist würde ich dir raten, noch nicht anzufangen, da niemand so "kleine Wichte" ernst nimmt. Darunter leidet dann auch die Qualität deines LPs, und du bekomsmt schlechtes Feedback, aber Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel. Wirklich und fest vorgeschriebene Regeln gibt es NICHT, denn es ist ein Hobby, und da gibt es keine Regeln, liegt alles an dem LPer.
Wenn du alles mit "JA JA JA! Will ich machen! MACH HINNE!" Beantwortest, kommen wir zu Schritt 1.

Schritt 1: Finden des richtigen Spiels
Suche dir deine Sammlung durch und such dir ein schönes Spiel raus (dein Lieblingsspiel?). Das Spiel sollte nicht zu lang, aber auch nicht zu kurz sein, wenn es ein Hauptprojekt wird... Zum testen Kannst du natürlich auch ein Flashgame nehmen, oder ein anderes kurzes Spiel. Übrigens gehen auch Spiele auf dem Nintendo Entertainment System, dem Super Nintendo und dem Sega Genesis, die mit sogenannten Emulatoren emuliert werden. Diese kann man dann durch ein Aufnahmeprogramm auf dem Rechner aufnehmen. Außerdem sind auch Spiele auf der Xbox, Xbox36 und auf der Playstation 1 - 3 möglich, diese kann man mit einen Videograbber aufnehmen. Aber Emulatoren und Grabber will ich hier nicht weiter ausführen, dazu gibt es auch zig Tutorials auf Youtube und im Forum.

Schritt 2: Finden des richtigen Aufnahmeprogramms
Du solltest dir erstmal überlegen ob du für deine LPs Geld ausgeben willst, oder nicht. Solche Aufnahmeprogramme wie Camtasia und Fraps kosten Geld, Fraps zwar nicht so viel, aber es geht ums Prinzip. Die meisten Spiele lassen sich mit Fraps aufnehmen, dazu gibt es auch viele Tutorials, auch zum Schneiden/Rendern des LPs. Alle diese kostenpflichtigen Sachen sind auch for free im Internet zu finden, empfehle ich aber nicht, dies ist illegal!
Liste mit guten Aufnahmeprogrammen[Zitat von OdinkaJesus]:
Camstudio, Hypercam, Camtasia Studio, Fraps, Audacity, No. 23, und viele mehr die mir nicht einfallen. Manche kostenpflichtig, manche nicht.

Schritt 3: Probeaufnahmen machen
Stelle alles richtig ein, finde deine Aufnahmemethode (Uhr daneben stellen, Stoppuhr etc), stelle dein Aufnahmeprogramm richtig ein, den Sound auf dem Computer ganz leise drehen, mach Stereomix an und so weiter. Sollte man dazu noch Fragen haben, wie gesagt, bentuz die Suchfunktion im Forum oder auf Youtube. Google hilft auch immer. Nachdem du alles aufgenommen hast, brauchst du ein Programm zum Rendern/Schneiden. Da tuts auch Windows Movie Maker, allerdings hat der an sich, das er oft abstürzt. Speicher also oft ab. Du musst das Video in einen einigermaßen guten Codec bekommen (Mpeg, etc) und dann als .avi oder .mp4 Datei abspeichern. Ich empfehle .mp4, diese Dateien sind sehr klein und gut zum hochladen, da es dann weniger Zeit braucht.

Schritt 4: Das ganze auf Youtube hochladen
Dazu brauchst du erstmal einen Account. Ich würde raten dir einen völlig neuen Youtube-Channel einzurichten(Ein Rat, keine Vorgabe). In diesem Channel kann man noch vieles verfeinern, wie die Channelpage einrichten mit den Modulen deiner Wahl, ein Layout einuzufügen usw. Dies sind aber Feinheiten und haben mit dem LP an sich nichts zu tun. Nachdem du dir also deinen Account erstellt hast, lädst du die Videos hoch, und zwar wie folgt. Du gehst obern rechts auf den Button Hochladen, und dann wählst du die Datei aus die du hochladen willst, stellst alle Einstellungen ein, wie z.b. den Titel, die "Tags" unter den dein Video auf Youtube zu finden ist usw. Ich würde raten all dies Nachts oder wenn man in der Schule/bei der Arbeit ist zu machen, wenn niemand am PC ist, da das Hochladen, gemäß deiner Internetverbindung und der Größe der Videos, sehr lange dauern kann (von 20 Minuten bis 3 Stunden).

 

Hier eine kleine Einführung zu "Lets Plays" und meinem Kanal :

Ich bin bereits seit 2007 bei Youtube angemeldet.Jedoch mache ich erst seit dem 1.6.2010 "Lets Plays". Ich habe mir vorher immer mal wieder Lets Plays von anderen Usern angeschaut und fande es dann schliesslich so cool,das ich mir dachte: "Das mache ich auch" Tja, und dann gings Schlag auf Schlag und mitlerweile zähle ich über 2500 Abonnenten und sehr viele nette Kontakte :)

 

Hallo Freunde,

das LPen wird immer aufwendiger und teurer... Daher und auch weil man mich schon oft danach gefragt hat, möchte ich nun die Möglichkeit ins Leben rufen. Jeder Cent hilft und wird 100% ins lpen gesteckt. Danke an euch alle !

Design by www.Tom-Duesseldorf.de

Idea by Tom!

© Copyright by Tom-Duesseldorf.de. Alle Rechte vorbehalten.



Gratis Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!